Die wichtigste Grundlage für eine gesunde motorische Entwicklung des Kindes

Liebe Mamas, liebe Papas,

Sonne, Strand und Meer… gerade jetzt denken, wir gerne an diese Zeit zurück, wie herrlich ist es diese Freiheit zu spüren! Auch wenn es noch etwas dauert, bis wir alle wieder die Sommerferien geniessen können, möchte ich heute darauf eingehen, welch ein Geschenk sie für uns alle sind, weil Kinder in dieser Zeit riesige Entwicklungssprünge machen.

Bewegungsfreiheit

Diesen Sommer habe ich eine wahnsinnig süße Szene einer kleinen Familie am Strand beobachtet. Beide Eltern waren mit ihrem etwa 6 Monate altem Baby im Wasser. Das Baby zeigte keine Furcht vor dem nassen Element. Fröhlich glucksend saß es auf Papas Arm und wurde vorsichtig im Wasser bewegt- hin und her, hoch und runter. Die kleinen Ärmchen und Beinchen strampelten und platschten aktiv. Und dann, ich konnte es kaum glauben, stellten die Eltern sich in kurzer Entfernung gegenüber… das kleine Kind konnte diese kurze Entfernung zwischen den Eltern tatsächlich schon allein im Wasser zurücklegen, ohne unterzugehen. Beide Eltern lobten ihr Baby lautstark und fröhlich und das Baby hatte offensichtlich großen Spaß an diese Übung. 

Ich bin sehr berührt von dieser Szene und mir wurde wieder einmal klar, wie wichtig die Bewegungsfreiheit für unsere Kinder ist. Sie schenkt ihnen die Übung für Muskeln, Gehirn und Knochen die es braucht, um von der liegenden Position entsprechend unserer evolutionären Entwicklung zum aufrecht gehenden Zweibeiner zu werden.

Nie wieder lernen Kinder so schnell, wie in den ersten beiden Lebensjahren

Es ist eine unendlich spannende Zeit, dieser Entwicklung zuzuschauen. Nie wieder lernt ein Kind so viel und schnell auf einmal wie in den ersten beiden Lebensjahren. Man kann den Wunsch des Kindes und das innere Ziel welches das Kind verfolgt bereits in den ersten Lebenswochen erahnen. Mit absoluter Zielstrebigkeit verfolgt es sein Ziel seinen kleinen Körper zu bewegen, zu trainieren, vorwärts zu kommen, sich hochzuziehen und schließlich mit den ersten tapsigen Schritten sein Ziel des aufrechten Ganges erreicht zu haben. Dabei sehen wir Wut, Frustration, die Kraft der Übung, Unzufriedenheit, Ungeduld und die Freude des Erfolges. Welche Kraft jedem Kinde innewohnt ist einfach beglückend. 

Unterstützt Eure Kinder

Ja, und es ist für uns Eltern manchmal gar nicht einfach diese Gefühle auszuhalten. Wir möchten unser Kind unterstützen, um sein Ziel schneller zu erreichen.  Aber auch wir sind aufgefordert hier zum ersten Mal eine wichtige Aufgabe für unser Kind zu erfüllen: liebevoll dabei zu sein, in vollstem Vertrauen darauf, dass unser Kind seine Aufgabe erfüllen wird. Wir dürfen trösten, wenn die Frustration zu groß wird, wir dürfen jubeln und positiv bekräftigen, aber wir dürfen nicht eingreifen. 

Schafft die äußeren Umstände für die Entwicklung

Als Eltern könnt Ihr aber die äußeren Umstände für die Entwicklung schaffen: Gebt Eurem Kind so viel Bewegungsfreiheit wir nur möglich. Dazu reicht es, eine Decke am Boden auszubreiten.  Zeiten für das Sitzen eures Babys im Maxi Così oder der Wippe oder dem Autositz sollten Ausnahmen bleiben und immer wieder von Pausen für die freie Bewegung unterbrochen werden.

Bitte vermeidet Lauflernhilfen, wie das „Gehfrei“ oder den „Türhopser“. Bereits in den 70iger Jahren haben Kinderärzte vor Lauflernhilfen gewarnt. Leider lassen sich durch die Nutzung von Gehfrei/Babywalker und anderen Lauflernwagen/Laufhilfen spätere Schäden der kindlichen Entwicklung nicht vermeiden. Es entstehen Fehlbelastungen, die zu erheblichen Folgeschäden/Beschwerden führen können.

Mehr dazu unter: 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von kidfoot.de zu laden.

Inhalt laden

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/kinder-und-jugendaerzte-fordern-verbot-fuer-lauflernhilfen/

Die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, BZgA, hat Euch die wichtigsten Informationen zur motorischen Entwicklung Eures Babys zusammengestellt:

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/entwicklung/entwicklungsschritte/motorische-entwicklung/

Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit bei der Beobachtung und Begleitung eures Babys

Liebe Grüße eure Stefanie

Beitragsfoto: By Mrnkn.AG shutterstock.com

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Unseren Newsletter bekommst Du hier