Warum steht Mama Kopf?

Weil der Name schlichtweg Programm ist!

Ähnlich wie im bekannten Pixar Film „Alles steht Kopf“ herrscht pures Gefühlschaos in der mütterlichen Kommandozentrale.
Und das jeden einzelnen Tag!
Emotionen scheinen gar stündlich zu wechseln, von Himmel-hoch-jauchzend bis zu-Tode-betrübt ist alles dabei.
Man(n) könnte also meinen, ich sei schlichtweg ein bisschen verrückt.
Doch welche Lebensphase könnte auch verrückter, chaotischer und emotionsgeladener sein, als die Zeit, in der die eigenen Kinder noch kleiner sind, einen tagtäglich in den Wahnsinn treiben – oder vor Rührung zur größten Heulboje ever werden lassen?

Ich erzähle aus meinem wilden – und vor allem sehr lauten – Leben als Dreifachmutter.
Ganz ungeschönt, immer offen und ehrlich, gerne auch einmal scharfzüngig, ab und an unter der Gürtellinie (Achtung: Fremdschäm-Gefahr!) und stets mit einer ordentlichen Portion Selbstironie!

Viel Gefühl, Muttergedanken und ehrliche Worte

Auf Mama stet Kopf findet Ihr viel Gefühl, Muttergedanken und ehrliche Worte!
Ich möchte zeigen, dass niemand perfekt ist und das auch ganz und gar nicht sein muss! Schon gar nicht als Mama.

Es geht auch mal was schief und das ist auch gut so!
Ich verteile weder gut gemeinte Ratschläge, noch stelle ich auf diesem Blog meine (nicht vorhandenen) Interior-Künste oder gar selbst-kreierten Törtchen zu Schau!
Ihr findet keine Pastelltöne und verliert Euch genau so wenig in einer puderrosa Wolke aus inszenierten Bildchen eines perfekten Familien-Lebens! Vielmehr möchte ich darüber berichten, wie’s wirklich aussieht. In mir, um mich herum.

Und wer es jetzt genauer wissen möchte, hier noch einmal ein kleiner Steckbrief über
Mama steht Kopf herself!

  • Gefährlich nah an der vierzig
  • Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt
  • Schwarz-weiß-Denkerin mit gelegentlichem Blick für Grautöne
  • Liebt Ausdauer-Sport, hasst Bälle
  • Schreibwütig und nicht selten peinlich
  • Albern und verheult
  • Schlammpfützen-Hüpferin und Fettnäpfchen-Treterin
  • Früherer Bücherwurm, träumt jetzt lieber vom eigenen Buch
  • Chronisch unter Fernweh leidend
  • Auf’m Land lebender Großstadt-Fan
  • Gelernte Bankkauffrau ohne jegliches Zahlenverständnis & Sparbereitschaft
  • Gelernte Fremdsprachenkorrespondentin, denn sie liebt die schriftliche Kommunikation
  • Im Berufsleben pausierende Vollblut-Mama und dem viel beschäftigten Mann den Rücken-stärkend
  • Lebt (und hat nix gegen!) das klassische Rollen-Modell
  • Stets höchst unfallgefährdet weil extremst tollpatschig
  • Schuh- und Handtaschen-süchtig mit einem Faible für schwarze Oberteile und Jeans einer führenden amerikanischen Marke
  • Selten hübsch und nett frisiert aber des öfteren Opfer des gemeinen bad hair days
  • Liebt daher Mützen und Kopfbedeckungen jeglicher Art
  • Gefühlt öfter mal Freak und Creep
  • Zusätzlich sentimentaler Jammerlappen seit Geburt des ersten Kindes
  • Mittlerweile fast 12 Jahre Mama und noch immer am Rande der Ahnungslosigkeit
  • Stets wieder aufstehend und Krone richtend
  • Großes Herz, noch größere Gefühls-Chaotin!!!

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app