grid | list

Oktober 16, 2020 4:00 pm

Das ist das Leben von Mama und Lehrerin Anne

Ich bin Anne, zweifache Mama, ganz frisch tatsächlich schon 39 Jahre alt und Lehrerin für Deutsch, Sozialwissenschaften und Kunst an einer Realschule mitten im Ruhrgebiet. Der Mamimiblog und auch der Instagramaccount „Mamimiblog“ sind tatsächlich nach unserer Teilnahme an zwei ZDF 37Grad Dokumentationen entstanden. Wir wurden damals während der Geburt und im ersten Jahr mit unserem Sohn von einem Filmteam begleitet. Der erste Film war super und wir bekamen unwahrscheinlich nettes Feedback und entschlossen und auch an der Langzeitdoku teilzunehmen, jedoch wurden dort die Szenen aus unserem Leben sehr sensationslustig, reißerisch und aus dem Kontext gegriffen dargestellt.

Beginn war meine Erklärung an die Welt

Der Blog war zu Beginn meine Erklärung an die Welt da draußen, dass ich mit ganzem Herzen Mama und nicht nur Oberglucke und dominate Ehefrau bin…Irgendwann war mein Frust darüber vergessen und die Liebe zum Bloggen entstand. Ich knüpfte Kontakte, hatte erste Kooperationen und es lief an. Tatsächlich gewann ich vor zwei Jahren bei einem lokalen Blogbattle eines Einkaufszentrums und schreibe neben meiner Vollzeittätigkeit inzwischen regelmäßig für die Shoppingmall und darf dort meine kreative Ader in Instagram Do-it-yourself-Projekten ausleben.

Leben als Mama ist nicht immer rosarot


Von Anfang an wollte ich ehrlich sein, erzählen das ein Leben als Mama nicht immer nur rosarot ist. Das hinter jeder Mama auch eine Frau steckt, die etwa, wie ich oft einen Spagat zwischen Jobs und Familie leisten muss und oft auch dabei scheitert – zumindest gefühlt. Gerade von einer Lehrerin erwarten manche Menschen Perfektionismus im Umgang mit der Erziehung von Kindern – das dies in der Theorie so ist, mag sein, meinen Follower zu zeigen, dass die Wahrheit oft ganz anders ist, ist mir wichtig.Ich würde nie Kooperationen annehmen hinter denen ich nicht stehe und muss mir glücklicherweise durch den Blog nicht das Leben finanzieren, so entsteht alles aus der Freude heraus. Bunte Beschäftigungsideen, Gedanken zur Schule, Kindererziehung, Bindungsorientierung oder aber auch Inspiration zu Ausflügen und Reisen, denn das lieben wir.

Ich will echt sein


Mir ist es wichtig echt zu sein. Dazu gehört auch ein Strubbelkopf an manchen Tagen oder das Chaos im ganzen Haus.
Inzwischen sind mir tatsächlich hochwertige Fotos wichtig geworden, darüber habe ich anfangs nie nachgedacht. In der unfassbar riesigen Welt des Internets muss man Content liefern, sonst geht man sofort unter, dies versuche ich immer durch eine Mischung meiner Themen. Anfangs wurde mir überall geraten ich müsse eine Linie fahren, immer gleichfarbige Bilder und einen Themenbereich zeigen, aber so bin ich, sind wir nicht. Wir sind bunt, mal laut und auch mal leise, chaotisch, liebevoll und manchmal auch sehr ernst.

Liebe Grüße von Anne vom Mamimiblog

**********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Kategorisiert in:

Stichwörter: , , ,