Heute haben wir mal eine Meditation für Kinder für Euch. Die langen Winterabende eignen sich besonders gut dazu mal mit den Kids etwas Neues auszuprobieren. Meditationen helfen dabei überdrehte oder nervöse Kinder zur Ruhe und bei sich selbst ankommen zu lassen. Je häufiger man sie praktiziert, desto schneller wird es den Kindern gelingen sich darauf einzulassen.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Meditationsanleitung

Vor der Meditation macht es Euch kuschelig mit Kissen und Decken. Kinder lieben es ihr Kuscheltier mit dabei zu haben.  CD’s mit Delfin und Walgesängen sind auch cool. Sorgt dafür, dass ihr während der Meditation ungestört seid. Nun lest Ihr die Meditationsanleitung langsam den Kids vor. 

Delfin-Meditation

Laßt uns heute mal eine Delfin-Meditation zusammen machen.  Delfine kennt ihr ja, habt sie schon im Fernsehen oder bei Sea World gesehen. Findet ihr sie auch so toll wie ich? Besonders toll hört es sich an, wenn sie uns was erzählen. Kennt Ihr das?

Legt Euch bequem hin. Schnappt euch ein Kissen oder euer Kuscheltier will die Meditation mitmachen.  Lasst uns jetzt die Augen zu machen und ein paar Mal ganz tief ein und ausatmen. Nun stellt Ihr Euch vor, dass Ihr an einem großen Strand steht und aufs Meer hinaus schaut. Dann geht Ihr ins Wasser immer tiefer hinein, bis das Wasser Euch zum Bauchnabel reicht. Plötzlich könnt Ihr sehen, wie  5 Delfine auf Euch zu schwimmen. Sie springen aus dem Wasser so freuen sie sich euch zu sehen. Sie schwimmen immer näher auf Euch zu, bis ihr die Hände nach ihnen ausstrecken könnt. Macht das Mal. Streckt Eure Hände aus und berührt ganz leicht ihre Haut. Wie fühlt sich ihre Haut an? Ist sie kalt oder warm? Naß und klitschig oder eher weich und zart?  Merkt Euch gut, wie sich die Delfine für Euch anfühlen. Vielleicht ist ja auch ein Delfin dabei, der gleich auf Euch zukommt und Euch mit seiner langen Schnauze anstupst. Er ist ein Freund und hat schon lange darauf gewartet, dass ihr ein paar Abenteuer gemeinsam erlebt.

Euer neuer Freund

Wußtet Ihr, dass Delfine von Herz zu Herz mit Euch sprechen. Sie brauchen keine Worte. Euer Herz versteht alles, was sie Euch sagen wollen und aussenden. Das ist toll, oder? Ihr spürt das Wasser und die Wellen um Euren Körper herum, es ist schön warm. Euer Delfin schaut Euch an und sagt „Kletter auf meinen Rücken, dann kannst Du mit mir schwimmen. Lass uns zusammen etwas erleben.“ Ihr überlegt nicht lange und kletterst sofort auf seinen Rücken und haltet Euch an seiner Rückenflosse fest. Das fühlt sich toll an. Die anderen Delfine schwimmen um Euch herum. Sie wollen Euch begleiten auf Eurer Reise durch das türkisfarbene Meer.

Gewöhnt Euch erstmal an Eure neuen Freunde, wenn ihr fertig seit, kann die Reise los gehen. An dieser Stelle laßt den Kids ein paar Minuten, damit sie sich an alles gewöhnen können.

Könnt Ihr die salzige Luft auf euren Lippen schmecken und den Wind in Euren Haaren fühlen. Ihr könnt ganz weit auf das Meer hinaus schauen bis zum Horizont. Man kann ganz weit entfernt sogar Schiffe sehen. Vielleicht fahren sie nach Amerika.  Die Delfine beginnen einer nach dem anderen Töne zu machen. Sie singen ein Lied für Euch. Die Wellen der Töne kommen bis in Euren Körper. Ihr fühlt ein leichtes, angenehmes Kribbeln auf der Haut.  Wow das ist ein cooles Gefühl.

Reise mit dem Delfin

Und schwups  geht es schon los mit eurer Reise, ihr merkt, wie sich euer Delfin in Bewegung setzt und mit euch auf dem Rücken aufs Meer hinaus schwimmt. Ihr seht noch, wie Mutti Euch vom Strand aus zuwinkt. Sie ruft: „Hab viel Freude mit Deinen Freunden.“ Ganz geschmeidig reitet ihr mit dem Delfinen durch die Wellen. Hier braucht man gar nicht schwimmen zu können. Trotzdem bittet Euer neuer Freund Euch, dass Ihr bald schwimmen lernen sollt, wenn Ih wieder in eurer Welt seid. Es ist ganz wichtig und viel sicherer, wenn man das kann. Ihr findet die Idee gut und wollt sie euch auf jeden Fall merken. In der Zwischenzeit seid ihr ganz aufs freie Meer hinaus geschwommen. Die Delfine toben neben einander her. Man merkt, wie viel Spass sie haben.      Sie wollen Euch ihre Welt zeigen, im Meer gibt es eine wahre Wunderwelt. Viele bunte Fische schwimmen an Euch vorbei. Tief untern könnt Ihr bunte Korallen sehen. Welche Fische könnt Ihr denn erkennen? Wow, jetzt kommt ein Doktorfisch und neben ihm schwimmt ein Clownfisch. Ihr werdet es nicht glauben, das ist Nemo. Ihr kennt Nemo doch alle, oder?

Nemo

Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr Nemo jetzt sogar etwas fragen. Oder ihr habt einen Wunsch, den ihr Nemo anvertrauen wollt. Traut Euch! Dann lauscht ihr tief in Euch drinnen nach der Antwort oder vielleicht könnt Ihr sie ja auch hören.

Hier laßt den Kids bitte wieder genügend Zeit um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Ich bin mir sicher, Ihr habt eine tolle Antwort bekommen, merkt sie Euch, dann könnt Ihr sie später Mama erzählen, wenn ihr wollt.  Super, das ist ein cooler Ausflug zu dem Euch die Delfine eingeladen haben. Langsam wird es wieder Zeit in Eure Welt zurückzukehren, deshalb schwimmen die Delfine Richtung Land mit Euch. Am Strand steht Mami und wartet schon. Sie freut sich total auf Euch.

Abschied für heute

Bevor Ihr Euch von Euren neuen Freunden verabschiedet, versprechen sie Euch noch, dass sie bald wiederkommen werden. Dann könnt Ihr wieder eine gemeinsame Reise zu den Wundern der Meere machen und sie zeigen Euch ihre Welt. In der Zwischenzeit braucht Ihr sie nur zu rufen, wenn Ihr ihnen etwas erzählen wollt. Ihr freut Euch jetzt schon. Bedankt Euch bei den Delfinen und schaut zu wie sie wieder aufs Meer hinaus schwimmen. Ihr lauft zu Mami und werft Euch in ihre Arme.  Dann öffnet ihr die Augen wieder und kommt langsam in Eurer Welt an. Überlegt nochmal was Ihr gerade erlebt habt. Bestimmt wollt Ihr Mami davon erzählen. Und denkt daran, Ihr könnt die Delfine immer rufen, wenn Ihr möchtet, dann sind sie sofort wieder an Eurer Seite.

Wir freuen uns natürlich auf Euer Feedback, wie die Meditation bei Euren Kids angekommen ist.

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Unseren Newsletter bekommst Du hier