Für Eltern mit Babys und kleinen Kindern gibt es jede Menge nützliche Apps. Wir haben für euch diejenigen rausgesucht, die euch bei euren Aktivitäten mit den Kids am besten unterstützen.

 

Babyplaces

Egal ob ihr unterwegs seid oder zu Hause, Babyplaces zeigt euch, wo ihr einen Wickelraum findet, Spielplätze, Ärzte und Apotheken, kinderfreundliche Restaurants, Babybedarf und vieles mehr. Ihr bekommt Empfehlungen von anderen Nutzern, könnt eure eigenen Favoriten speichern und selbst neue “Places” anlegen. (Kostenlos für iOS und Android)

 

Spielplatztreff

Im Spielplatztreff können Nutzer Spielplätze finden, eintragen, fotografieren und auch bewerten. Einziges Manko … die meisten Spielplätze, die in der App eingetragen sind, befinden sich in Deutschland. Für Österreich und die Schweiz findet man bislang nur sehr wenige Spielplätze. (Kostenlos für iOS und Android.)

 

BARRIO – the parents’ hood

Orte zum Spielen kennt ihr schon? Jetzt kommt BARRIO ins Spiel. Mit dieser App könnt ihr euch mit anderen Eltern zu einem “offline” Playdate verabreden. Die App gibt euch sogar die Möglichkeit neue Eltern kennenzulernen, was besonders praktisch ist, wenn ihr neu in der Stadt seid oder aber wenn euer bisheriger Freundeskreis noch keine Kinder hat. Außerdem findet ihr hier interessante Artikel rund ums Thema Elternsein und bekommt im BARRIO Club sogar Hinweise auf besondere Angebote und Aktionen. (Kostenlos für iOS und Android.)

 

Vergiftungsunfälle bei Kindern

Diese App sollte auf keinem Smartphone fehlen. Egal wie gut man aufpasst, manchmal landet doch etwas im Mund des Kindes, was da auf keinen Fall hingehört. Diese App vom Bundesinstitut für Risikobewertung informiert über Vergiftungsrisiken, Erste-Hilfe-Maßnahmen und verbindet schnell mit dem zuständigen Giftnotrufzentrum. (Kostenlos für iOS und Android)

MerkenMerken