Werbung

Am Freitag ist das fantastische Kochbuch “Eat Meat Less” von Jane Goodall erschienen, was uns zeigt, wie wichtig es ist achtsam mit unserer Ernährung umzugehen. “Jeder Lebensmittelkauf ist eine Stimme. Wir sollten nicht den Fehler machen zu glauben, die Handlungen Einzelner seien bedeutungslos und eine Mahlzeit mache keinen Unterschied. Jede Mahlzeit, jeder Bissen Essen, hat seine Geschichte – wie und wo etwas gewachsen ist oder gezogen wurde, wie es geerntet wurde.” so die feste Überzeugung der Autorin.

Wir haben heute die große Freude euch aus dieser Rezepte-Sammlung ein super leckeres, gesundes und leicht nachzukochendes Rezept vorzustellen, was garantiert die ganze Familie begeistern wird.

Penne mit geröstetem Gemüse und Kichererbsen

Zutaten für 4-6 Portionen

  • 1 Fenchelknolle, in 12 mm große Stücke geschnitten, Grün aufbewahren
  • 1 großer gelber Kürbis, längs geviertelt und quer in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, halbiert
  • 60 ml extra natives Olivenöl
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • Meersalz
  • 225 g Penne
  • 2 große Pflaumentomaten, gehackt
  • 35 g Kalamata-Oliven, entkernt und gehackt
  • 1 Dose Kichererbsen (425 g), abgegossen und abgespült
  • 30 g frisches Basilikum, gehackt
  • Nährhefe (optional)

Zubereitung

🔸Den Backofen auf 200 °C vorheizen. 2 Backbleche mit Rand vorbereiten.

🔸Auf einem Backblech gehackten Fenchel, Kürbis, Zwiebel und Knoblauch mit 2 EL Öl vermengen. Thymian und ½ TL Salz zufügen und erneut wenden.

🔸Die Hälfte der Mischung auf das zweite Backblech geben. Beide Bleche für 15 Minuten in den Ofen schieben, dann das Gemüse wenden. Die Position der Bleche im Ofen wechseln und ca. weitere 15 Minuten weich rösten und leicht bräunen. Auf den Blechen auskühlen lassen.

🔸In der Zwischenzeit gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Penne zugeben und nach Packungsanweisung al dente kochen; abgießen.

🔸Etwa 20 g des beiseite gestellten Fenchelgrüns fein hacken.

🔸Im leeren Pastatopf Penne, geröstetes Gemüse, Tomaten, Oliven, Kichererbsen, Basilikum, Fenchelgrün und die restlichen 2 EL Öl gut vermischen.

🔸Die Pasta mit dem Gemüse auf Schalen verteilen und, wenn gewünscht, mit Nährhefe bestreuen. Sofort servieren.

Fotos: ZS Verlag

Zu unserer Buchrezension geht es hier

Wir danken dem ZS Verlag herzlich für die Genehmigung der Rezept-Veröffentlichung.

Das nächste Rezept aus diesem neuen Buch von Jane Goodall stellen wir auch am Montag, den 14. Juni vor.

**********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: barrio-app/download