grid | list

September 10, 2019 9:00 am

Hurra, die Apfelernte ist da

One apple a day keeps the doctor away – dieses Sprichwort kennt sicherlich jeder von Euch.

Was gibt es Schöneres die Äpfel gemeinsam mit den Kids im Herbst zu ernten, dann schmecken sie gleich doppelt so lecker. 

Apfelerntezeit

So langsam aber sicher beginnt die Erntezeit. Die meisten Herbst-Apfelsorten wie Jonagold, Elstar etc. werden im September bzw. Oktober geerntet. Bis November erntet man Winteräpfel wie z.B. Borsdorfer. Einen Apfelkalender findet Ihr hier https://www.schacht-fruchtgrosshandel.de/de/Apfelkalender-Apfelernte-Apfelerntezeit

In diesem Jahr hört man derzeit überall sind die Ernteerträge geringer als im Vorjahr, dafür seien die Äpfel aber deutlich süßer als die vom den Jahren zuvor. Wenn das kein zusätzlicher Grund ist mit den Kids auf Apfelernte zu gehen. 

Apfel ist ein Rosengewächs

Botanisch gesehen gehört der Apfel zum Kernobst und ist ein Rosengewächs. Er ist weltweit mit über 20 000 Apfelsorten zu finden. Äpfel enthalten viel Pektin, eine Nahrungsfaserart, die verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung hat. Äpfel enthalten die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zum großen Teil in der Schale, die man deshalb stets mitessen sollte. 

Wichtige Vitamine

Wichtige Vitamine im Apfel sind, Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin C und Vitamin E. Außerdem sind noch Niacin und Folsäure in Äpfeln enthalten.  Ein ungeschälten Apfel hat ca. 52 Kalorien.  Äpfel sind für Kinder und Erwachsene eine ideale Zwischenmahlzeit. Man kann sie vielseitig verarbeiten und auch als Saft schmecken sie sehr lecker. 

Ein geriebener Apfel ist bei Kindern ein bewährtes Mittel gegen Durchfall.

Hier kann man selbst ernten

Das alte Land im Umland von Hamburg ist ein bekanntes deutsches Apfelanbaugebiet. Hier bieten zahlreiche Bauern Besuchern die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und mit den Kindern Äpfel zu ernten.  

Mehr Infos dazu findet Ihr hier  

Von Berlin aus kann man nach Brandenburg fahren, hier gibt es eine Vielzahl an Apfelsorten, wie z.B. Jonagold, Idared und Pinova. Hauptanbaugebiete befinden sich in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, in Märkisch-Oderland sowie um die Stadt Frankfurt (Oder) herum. Zur Apfelernte herrscht auch in den Brandenburger Mostereien Hochbetrieb. Die Kinder können bei Produktion zuschauen oder direkt den frisch gepressten Saft verkosten. 

Hier gibt es nähere Infos

https://www.reiseland-brandenburg.de/aktivitaeten-erlebnisse/essen-trinken/hoflaeden/apfelzeit/

Von Frankfurt aus ist man super schnell im Odenwald, der für seine Streuobstwiesen bekannt ist. Natürlich kann man auch hier Mostereien finden oder auf dem Bauernhof selbst Äpfel ernten. 

Infos für Euch gibt es hier

https://www.myodenwald.de/kulturgut-apfel-odenwald

Von München aus gibt es ebenfalls einige Ziele, wo man in der Umgegend Äpfel selbst pflücken kann. 

Apfelmarkt für die ganze Familie

Ein toller Ausflugstip ist Bayerns größter Apfelmarkt, vom 11. bis zum 13. Oktober 2019 im oberbayerischen Kur- und Urlaubsort Bad Feilnbach. Zum 28. Mal kann man hier zwischen Wendelstein und Chiemsee alles rund ums Thema Apfel erfahren. Es gibt rund rund 200 Sorten ökologisch angebauter Äpfel zu kosten und kaufen, Außerdem mit dabei Birnen, aber auch Schnäpse, Liköre und selbstgemachte Marmeladen. 

Infos gibt es hier

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

https://www.bad-feilnbach.de/kur-und-tourismus/apfelmarkt-bad-feilnbach/

Wir wünschen Euch viel Freude beim Genuss der gesunden und leckeren Frucht. 

Kategorisiert in: ,

Stichwörter: ,