Babyjungs, Bauchweh und Osteopathie

Mein erster Gedanke als ich erfuhr, dass wir einen Jungen bekommen, war „Oh Gott, hoffentlich hat er nicht so dolles Bauchweh“ Das hört sich böse an, aber ich hatte da schon Geschichten gehört, die sich gewaschen haben. Nach ca. 2 Wochen machte sich das Bauchwehmonster auch bei uns breit….Er drückte und drückte und drückte, aber es kam nie die Erlösung. Immer nur bisschen was. Ich machte einen Termin zum Newborn-Screening bei meiner Osteopathin aus, da Feli damals einige Blockaden hatte und es ihr richtig gut tat.

Als wir dort waren und sie den Kleinen untersuchte, stand schnell fest, dass alles bestens war, ausser der Bauch! Er hatte einfach zu viel Spannung im Bauch. Sie lockerte seine Darmschlingen und gab mir ein Stuhlröhrchen mit, um zu testen, welche Bakterien bereits im Darm angesiedelt waren, oder ob ein Pilz vorhanden ist. Eine Stuhlprobe ist bei einem Säugling nicht ganz einfach, aber was macht man nicht alles als Mama. Ja, auch mitten in der Nacht bei gedimmten Licht im Zimmer die Windel auskratzen.

Eine Woche später kam schon das Ergebnis und er bekam drei Präparate aufgeschrieben, die ich ihm acht Wochen geben sollte.

Wir sind letzte Woche damit fertig geworden und sind seit Beginn der Behandlung für die Bakterien der Darmflora beschwerdefrei. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber es war eine solche Erleichterung für uns und vor allem dem Zwerg!

Also mein Tipp für alle Mamas, geht kurz nach der Geburt zum Osteopathen und lasst die Zwerge checken!

Was man aber auch nicht verschweigen darf, es ist eine kostspielige Sache, die Krankenkasse übernimmt diese Kosten in der Regel leider nicht.

Habt noch ein paar schöne Herbsttage bis bald

Eure Krissi

Liebe Krissi, wir danken Dir für diesen wertvollen Tipp. Es ist so wichtig, dass es den Zwergen gut geht und sie sich wohl fühlen.

Mehr von Krissi erfahrt Ih hier.

https://www.instagram.com/mildes_maedchen/

https://mildes-maedchen.jimdo.com

Alle Fotos: Krissi Milde

Möchtet Ihr uns von Euren Erfahrungen berichten, habt Tipps oder seid ganz anderer Meinung, dann schreibt uns an die Redaktion

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Unseren Newsletter bekommst Du hier