Füllt das Planschbecken mit Wasser, drückt meiner kleinen Maus eine Gießkanne in die Hand und schon ist sie glücklich. Im Sommer sorgen Wasserspiele nicht nur für Abkühlung, sondern auch für jede Menge Spaß! Deshalb gibt’s heute meine Empfehlungen für die 14 coolsten Wasserspielzeuge.

Wasserspielbahn

Wasserspielbahnen bestehen aus mehreren abwärts gerichteten Sammelbecken, Schleusen und Rinnen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und sowohl aus Holz als auch aus Plastik. Kinder können sich den ganzen Tag mit dem Ein- und Umfüllen beschäftigen und ganz nebenher lernen sie den Zusammenhang von Ursache und Wirkung kennen.

Schwamm

DIY-Wasserspielzeuge aus Schwämmen sind gerade der Renner auf Pinterest. Zu Recht, finde ich! Immerhin sind die Materialen günstig und überall erhältlich. Die Schwämme werden hierfür in Stücke geschnitten und mit einem hausaltüblichen Gummi ballförmig verknotet. Eine Anleitung der DIY-Schwammbälle findet ihr hier

Feuerwehrrückenspritze

Befreundete Jungs haben eine Feuerwehrrückenspritze, die ich persönlich einfach nur cool finde! Feuerwehrspiele sind bei Kindern ja äußerst beliebt und

Wasserwand

So simpel wie genial – eine Wasserwand. Gibt’s fertig zu kaufen oder lässt sich relativ leicht aus Paletten und Plastikflaschen, Trichtern und Schläuchen nachbauen.

Badeente

Die gute, alte Badeente darf in keinem Wasserspielzeug-Sortiment fehlen. Ein Klassiker, der allen Kindern Freude bereitet.

Bunte Eiswürfel

Es gibt Beschäftigungsideen, die so toll sind, dass ich mich frage, wieso ich nicht selbst darauf gekommen bin. Zum Beispiel Wasser mit Lebensmittelfarbe einzufrieren und mit einer Schüssel Wasser als Spielzeug anzubieten. Gesehen bei diekleinebotin.at.

Gießkanne

Nicht neu, aber der absolute Hit bei meiner Tochter. Ohne Gießkanne? Ohne mich.

Matschepampe

Ein Becken voll mit Sand, das andere mit Wasser, ein paar Förmchen dazu und schon kann fröhlich umgefüllt, gebacken und gebaut werden. Wir werden uns demnächst auf jeden Fall eine Matschküche anschaffen.

Wasserspritze

Wasserpistolen und -spritzen kommen bei meinem Mann und seinem Bruder im Sommer heute noch zum Einsatz. Irgendwie witzig, dass kleine Jungs wohl nie erwachsen werden. Der Spaß sei ihnen gegönnt! Wasserspritzen gibt’s in verschieden großen Modellen und Preisklassen.

Eimer

Gerade kleine Kinder lieben es, Wasser in Gefäße wie Eimer, Schalen und Becher umzufüllen. Das machen sie gut und gerne den ganzen Tag lang und amüsieren sich dabei königlich über sich selbst. So sieht Kindheit aus!

Schwimmendes Aufziehtierchen

Aufziehtierchen kannte ich zwar schon vorher, bisher wusste ich aber nicht, dass es die auch fürs Planschbecken und die Badewanne gibt. Da machen Kinder bestimmt große Augen, wenn das Nilpferdchen plötzlich anfängt zu schwimmen.

Wasserbomben

Wasserbomben schmeißen macht so viel Spaß! Leider habe ich das schon eine Weile nicht mehr gemacht. Wird definitiv Zeit, mal wieder ein paar kleine Luftballons zu besorgen und eine Wasserschlacht anzuzetteln.

Schiffchen

Kleine Schiffchen aus Holz oder Plastik gehören für mich ebenfalls zur klassischen Wasserspielzeugausrüstung dazu. Für die, die Lust haben, die Boote selbst zu basteln, habe ich auf Pinterest zu diesem Thema schonmal eine Pinterest-Pinnwand erstellt.

Gartenschlauch

Auch der Gartenschlauch kann das perfekte Wasserspielzeug für draußen sein! Aber Vorsicht: Meine Tochter macht sich immer einen Riesenspaß daraus, mich nass zu spritzen. Für Wasserschläuche gibt es übrigens auch lustige Aufsätze wie den Aquafant.

Ich persönlich bin großer Fan von kostengünstigem Upcycling. Mein Mann kauft viel lieber die neuen, abgefahrenen Spielsachen für Kinder. Deshalb hoffe ich, dass für eure Kinder ein guter Mix toller Wasserspielzeuge dabei war.

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app