grid | list

Juli 12, 2020 9:00 am

Luca testet: Kinder Apps

unbezahlte Werbung – persönlicher App Test des Autors

Hi und Hallo,

für meinen heutigen Beitrag habe ich mir einige Kinder Apps mal etwas genauer für Euch angesehen. Ich habe mir für Euch bekannte und beliebte Kinder Apps ausgesucht. Ihr erfahrt ab wann sich die Apps für Eure Kids eignen, für welche Betriebssysteme sie geeignet sind und was sie genauer auszeichnet.

Einige der Apps gab es sogar schon als ich jünger war.

Die Sendung mit der Maus App / Kikaninchen App 

Verfügbar sind diese für iOS und Android. Das empfohlene Alter bei Apple ist 4 Jahre, bei Adroid gibt es eine Altersfreigabe ab 0 Jahre.

Die beiden Apps sind sich recht ähnlich, beide haben viele kleine Lernspiele integriert rund um die Protagonisten. Man kann spielend die Welt der Maus bzw. des Kikaninchens entdecken. Spassige Features, wie z.B., dass man Fahrzeuge, die man selbst gebastelt hat durch Klatschen, Pusten oder Singen antreiben kann. In beiden Apps können auch Sendungen angeschaut werden, die zum Beispiel verpasst wurden

Tolle Apps mit schönen Funktionen, liebevoll gestaltet und perfekt schon für die kleinen App User geeignet. Von den Bugs, über die manche Leute in den Bewertungen der App Stores berichten, habe ich keinen selbst erlebt, bei mir lief die App einwandfrei.

Lego® duplo® world 

Verfügbar ist diese für iOS und Android. Das empfohlene Alter bei Apple ist 4 Jahre, bei Adroid gibt es eine Altersfreigabe ab 0 Jahre. Die App ist sehr gut für kleinere Kinder geeignet, man kann kreativ bauen, mit einem Zahlen-Zug fahren und in vielen verschieden Gebieten Lernspiel absolvieren. Es wird die Kreativität der Kinder gefördert und sie können in verschiedenen Bereichen lernen, z.B. die Zahlen etc. und nicht nur ihre Zeit verdaddeln.

Leider sind nur 2 Kategorien der App gratis, alle anderen müssen käuflich erworben werden. Was mir gut gefällt ist, dass die App eine Sicherung eingebaut hat, so dass ein Kind nichts aus Versehen kaufen kann. Der Kaufbereich, sowie die Einstellungen im abgeriegelten Elternbereich sind gesondert gesichert.

Die Kleine Waldfibel 

Verfügbar ist die App für iOS und Android. Das empfohlene Alter bei Apple ist 4 Jahre, bei Adroid gibt es eine Altersfreigabe ab 0 Jahre.

In der kleinen Waldfibel (kostenlos vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) können Kinder einige Fakten über die Tiere im heimischen Wald lernen. Kinder können sehen, wie die Waldameise lebt, oder das Revier des Waldkauzes anschauen, Tierlaute hören, erfahren etwas über Themen wie die Holzernte bis hin zu den vielfältigen Aufgaben des Waldes. Sein Wissen kann man im Baumspiel und im Waldquiz testen. Tiere und Pflanzen können anhand von Illustrationen bestimmt werden.

Tolle App, sehr anschaulich und einfach zu bedienen und liebevoll gestaltet. Die Kids bekommen Lust auf die Natur und werden animiert, auch mal raus zu gehen, statt nur zu daddeln.

Spiele aus der Talking Tom Reihe 

Verfügbar sind diese für iOS und Android. Das empfohlene Alter bei Apple ist 4 Jahre, bei Adroid gibt es eine Altersfreigabe ab 0 Jahre.

Das perfekte Spiel für jedes Kind, was kein Haustier haben darf. Im Spiel muss man sich, wie im richtigen Leben um seinen Kater kümmern. Die Kids sorgen dafür, dass er genug Essen und Schlaf bekommt, bringen ihn zur Toilette, lassen ihn glücklich sein und lächeln. Dabei kann man einige Minispiele absolvieren.  Es gibt mehrere Spiele aus der Reihe, nicht nur mit dem Kater Tom, sondern auch mit den Katzen Ginger und Angela bzw. dem Hund Hank.

Des weiteren gibt es auch Spiele, bei denen man sich nicht um Tom und Co kümmern muss, sondern z.B. eine Wasserschlacht, ein selbsterbautes Camp (Tom Camp) oder ein Jump and Run machen kann. Talking Tom ist eine nettes Haustier. Mir gefällt, dass man seinen Kater und auch die Einrichtung nach seinen Geschmack bestimmen kann. Die Mini Spiele sind lustig und kurzweilig.

Störend und für Kids ungeeignet finde ich die im Spiel integrierte Werbung. Insgesamt eine kindgerechte und schöne App.

Besucht mich mal auf Instagram https://www.instagram.com/luca_von_barrio/ 

Fotos: Luca Olsson

Den 2. Teil meines App Tests lest Ihr nächste Woche Montag, den 20. Juli hier im Magazin.

**********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Hast du noch nicht? In der App findest du aufgrund der aktuellen Lage noch mehr digitale Angebote, virtuelle Playdates zum Austauschen, Online-Kursempfehlungen für die ganze Familie sowie Angebote, Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

 

 

Kategorisiert in:

Stichwörter: , , , , , ,