grid | list

Mai 18, 2019 9:00 am

New Clicks on the Blog Award Regionalsiegerin Christina

Mein Name ist Christina, ich stell mich aber für gewöhnlich mit Stini vor. Meine Familie sind mein Mann Manuel, unsere Tochter Valentina (6), unser Sohn Theo (2) und bald unsere kleinste Maus, die im Juni zur Welt kommen soll. Ich bin 37 Jahre alt und Realschullehrerin, aber aktuell in Mutterschutz und anschließend mindestens 2 Jahre in Elternzeit. Mein Blog heißt „Mamaglück& Kuchenzauber“ und ich denke, der Name sagt schon so einiges aus, worüber ich dort schreibe.

BARRIO: Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Regionalsieg beim BARRIO Award. Wie bist Du zum ersten Mal auf Barrio aufmerksam geworden?

Christina: Barrio habe ich bei Instagram zum ersten Mal entdeckt, als es ein Gewinnspiel gab und hab mir dann angeschaut, was hinter diesem Account steckt.

BARRIO: Magst Du uns erzählen, wie es zu Deiner Teilnahme gekommen ist?

Christina: Bei der lieben Bianca von „xbips“ habe ich den Aufruf in der Instastory gesehen und am nächsten Tag mailte sie mir, dass ich von mehreren Followern vorgeschlagen worden bin. Also dachte ich mir, dann mach ich doch einfach mal mit.

BARRIO: Teilnehmen kann jeder Account mit regelmäßigem und relevantem eigenem Content sowie einem nachweisbaren guten Engagement der Follower. Erzähl uns doch was von Deinem Account/Blog.

Christina: Meinen Blog gibt es seit 2015 in Form eines Backblogs. Erst 2019 hab ich mich getraut mein Themengebiet zu erweitern, was ein großer Schritt war. Mir war klar, dass viele Leser oder auch Follower bei Insta reine Foodies sind. Es ging mir aber schon seit einem Jahr so, dass ich immer dachte: Oh, das würd ich gern posten oder mal schreiben. Tipps für Ausflüge, DIY mit meinen Kindern oder einfach Fotos von ihnen mit meinen Gedanken, aber ohne meine beiden zu zeigen. Das passte leider nicht auf einen Backblog, also ließ ich es erstmal sein. Mit der Schwangerschaft bekam ich das Thema nicht mehr aus dem Kopf und befragte einfach mal meine Follower über die Story, was ihnen gefallen würde an zusätzlichen Themen. Und die Resonanz war einfach durchweg positiv, was Familie, Kinder usw. betraf. Also suchte ich mir einen Ergänzung zu meinem alten Namen „Fräulein Kuchenzauber“ und wurde so zu „Mamaglück&Kuchenzauber“. Meine Rezepte erscheinen weiterhin und ich backe auch weiter so viel, aber es macht mir viel mehr Freude dieses große Themenspektrum zu haben und mich auszutauschen. Durch die Erweiterung kann ich meinen Blog auch viel freier füllen, vor allem, wenn unser drittes Kind bald bei uns ist.

BARRIO: Was hebt Deinen Account/Blog von anderen ab?

Christina: Hm, die Frage ist schwierig. Ich höre oft, dass mein Account und mein Blog sehr ehrlich erscheinen und das sind sie auch. Also ich suche nicht hektisch nach mehr Followern und veranstalte 10 Gewinnspiele im Monat, sondern ich suche diese gezielt aus und vertrete auch immer meine Meinung in meinen Poste. Außerdem blockiere ich allerhand dubiose Accounts und sammle so keine Fakes, nur dass da eine größere Zahl steht. Ich versuche gute Bilder zu posten und auch meine Blogbeiträge schön zu gestalten und vor allem so, wie mir einfach gerade ist. Es ist also nicht geplant, sondern oft entscheide ich kurz vor dem Posten, was ich zeigen will. Ob dies nun einen Unterschied zu anderen ausmacht oder eher eine Gemeinsamkeit kann ich gar nicht direkt sagen. Es gibt so viele tolle Accounts, denen ich gerne folge und auch oft persönlich schreibe.

BARRIO: Hast Du einen Tipp für alle zukünftigen Award-Bewerber/innen, was ihnen zum Lokalsieg verhelfen könnte?

Christina: Ich hab die Abstimmung in mein Profil bei Insta kopiert, wie auch auf meine Facebookseite und meine Follower direkt darauf angesprochen für mich zu voten. Und den Link hab ich zusätzlich meinen Freunden geschickt per Whatsapp, vor allem, weil ich total überrascht war, dass ich bei den TOP5 dabei war.

BARRIO: Was würdest Du Deinen Followern sagen, warum sie Barrio-App benutzen sollten?

Christina: Das Magazin und die Angebote sind für mich interessant in der App. Einen Rabattcode kann man oft gebrauchen und die Themen im Magazin sind aktuell und sehr informativ aufbereitet. Für mich ist die Playdate-Funktion leider total nebensächlich, da wir so ländlich wohnen. Es kennt jeder jeden und auf dem Spielplatz somit auch.

BARRIO: Wir danken Dir für das Interview und drücken Dir für den Gewinn des Awards die Daumen.

Zu Stini’s Blog geht es hier

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Kategorisiert in: ,

Stichwörter: ,