Die ersten Osterblumen erfreuen und mit ihren bunten Farben und nicht mehr lange dann steht auch Ostern vor der Tür. Bunte Eier, Osterhasen, Osterspaziergänge all das lieben Kinder so sehr.

Ostertraditionen

Hier haben wir mal einige Bräuche weltweit für Euch zusammengestellt, vielleicht ist ja eine Idee dabei, die Euch besonders gut gefällt, die Ihr für Euch und Eure Kids übernehmen möchtet.

Australien

In Australien, wird das Fest Easter genannt, allerdings gibt es dort keine Schokoladenhasen, denn dort gibt es eine echte Kaninchenplage. Die Langohren bedrohen sogar andere einheimische Tierarten. Der Osterhase wurde in Australien durch das Beuteltier, den Bilby, ersetzt, das sieht auf den 1. Blick sogar dem Osterhasen ähnlich und natürlich gibt es ihn als Schoko und als Plüschtiervariante.

Bulgarien

In Bulgarien, gibt es einen Brauch, der sich sehr lustig anhört, die Eierschlacht vor der Kirche.In Bulgarien weren die Ostereier an Gründonnerstag bunt gefärbt, wobei mit einem roten Ei begonnen wird. Glück und Gesundheit soll es bringen, wenn die älteste Frau im Haushalt mit einem der roten Eier den Kindern über das Gesicht streicht.Tag der Ostereierschlacht ist der Ostersonntag nach dem gemeinsamen Kirchgang, dann beginnt die wilde Schlacht. Kirchenwände und Familienmitglieder werden mit Ostereiern beworfen und das Familienmitglied dessen Ei heil bleibt, soll im folgenden Jahr besonders erfolgreich sein.

Finnland

Da es in Finnland viele Birken gibt, spielen sie auch im Osterbrauch aus Finnland eine große Rolle. Genannt wird Ostern Pääsiäistä und die Birkenruhe soll hier durch Rutenhiebe Glück bringen. Dafür gibt es dann eine Woche vor Ostern am Palmsonntag, statt mit einem Palmwedel, mit einer Birkenrute leichte Hiebe auf den Rücken. Darin sehen die Finnen einen Verweis auf den Einzug Jesus‘ in Jerusalem, der Glück bringen soll.  Karfreitag bis Ostersonntag ist die Trauerzeit, die dann am Ostersonntag von vielen kleinen Osterhexen beendet wird.

Island

In Island, wird Ostern Páskar genannt, dort hat man es mit dem Frühlingsfest zusammen gelegt. Die Häuser werden festlich mit Osterglocken, Zweigen, Küken und Ostereiern geschmückt. Große Schokoladeneier geschmückt mit einer Schleife und einem Küken und gefüllt mit Süßigkeiten und einem weisen Spruch werden am Ostersonntag überreicht. Die Schokoladeneier bis zu riesigen Größen von 2 kg. Viele Familien fahren über Ostern in den Skiurlaub.

Niederlande

Pasen, wie Ostern in den Niederlanden heißt, wird dort in Schlangen in Möbelhäusern verbracht, ja, Ihr habt richtig gelesen. Möbelkaufen ist seit 30 Jahren Brauch an Ostermontag. Des weiteren lieben die Holländer ihre Osterfeuer, 2012 sind sie damit sogar ins Guinessbuch der Rekorde gekommen. Das „Paaspop“-Musikfestival ist zu Ostern ebenfalls Publikumsmagnet und zieht bis zu 50.000 Besucher an.

Österreich

Ganz anders läuft es in Österreich, hier wird am Gründonnerstag Grünes gegessen, egal ob Spinat, Brokkoli oder Kräuter. Am Palmsonntag tragen die Kinder Äpfel und Brezeln in die Kirche, um damit so sagt es der Brauch um Wachstum zu bitten.

Am Gründonnerstag gelegte Eier bringen Glück, sie halten Unheil ab und schützen vor Feuer.

Schweden

In Schweden, versteckt an Påsk, also an Ostern nicht der Osterhase die Eier, sondern das Osterküken. Auch die Häuser werden mit Federn geschmückt. Kleine Hexen mit bunten Kopftüchern und Besen ziehen am Gründonnerstag als Osterweiber durch die Straßen und gehen mit leeren Kaffeekannen von Haus zu Haus um Süßigkeiten zu erbitten, als Belohnung verteilen sie selbst gemalte Osterbriefe.

Schweiz

In der Schweiz gibt es viele Traditionen, da es ja auch viele Kantone gibt. In Genf schmückt man Brunnen mit Zweigen, Bändern und Eiern. geschmückt. In Zürich gibt es einen anderen Brauch, Kinder halten ein Osterei fest und ein Erwachsener versucht, eine Münze so darauf zu werfen, dass sie steckenbleibt. Gelingt dies nicht, gehören Ei und Münze dem Kind. Im Kanton Bern mißt man sich im „Eiertütscha“, das stabilste Ei gewinnt!

USA

In den USA gibt es zu Ostern, genannt Easter, die schrille und bunte

Easter Parade in New York. Mit fantasievollen Hüten und Kostümen flanieren die Bewohner am Ostersonntag über die 5th Avenue. Diese Tradition ist bereits 150 Jahre alt. Im Weißen Haus können die Kinder am „Eierrollen“ teilnehmen. Der Präsident ist im Trubel mitten drin und verteilt Holzlöffel, während seine Mitarbeiter als Hasen verkleidet Schokolade verschenken.

Das waren einige der Osterbräuche, die wir weltweit vorfinden. Habt Ihr auch einen Osterbrauch? Schreibt ihn uns, wir freuen uns darauf.

Am 11. April geht es weiter mit Osterbräuchen für Kinder. Seit mit dabei!

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app