Was liegt kurz vor Halloween näher, als eine Halloweenparty zu planen? Das kann man nicht nur alleine, sondern auch wunderbar mit anderen Mamas zusammen machen. Die Kids werden happy sein, wenn sie hören, dass zu Halloween eine Party mit anschließendem Halloween-Lauf steigt.  In einem ersten Treffen können sich Mamis und Kids über die Planung austauschen. Vergeßt nicht, dass es die Kids lieben mit ihren Ideen und Wünschen teilzuhaben, gerade an Halloween sind sie total begeistert von der Mitgestaltung.

Checkliste zur Planung

  • Wo soll die Party steigen?
  • Wie wird die Deko aussehen?
  • Welches Halloween Büffet machen wir?
  • Und klar, welche Kostüme soll es geben?

Location

Bei der Location hat man um diese Jahreszeit nicht so viele Möglichkeiten, am besten ihr einigt euch auf den Partyort mit dem meisten Platz, damit die Kids ordentlich spielen können. Wenn vorhanden ist natürlich auch eine Outdoor Location – wie eine Terrasse – mit der Möglichkeit ein Feuer zu machen oder eine Feuerschale zu haben, sehr cool.

Deko

Bei der Dekoration gibt es unendlich viele Möglichkeiten, mittlerweile kann man alles rund um Halloween in Hülle und Fülle schon für kleines Geld kaufen. Aber um ehrlich zu sein, meine Kids und ich finden es immer viel toller die Deko selbst zu machen. Das ist auf jeden Fall immer jede Menge Fun und regt die Phantasie der Kinder an. Jeder hat Lust sich einzubringen und selbst etwas auszuprobieren. Die Deko sollte sich immer nach dem Alter der Kids richten bzw. man sollte schauen, dass sie nur so gruselig ist, wie die Kinder es mögen. Ein Muss ist der selbst ausgehöhlte oder verzierte Kürbis, dazu kommen jede Menge Mumien und Gespenster, Spinnen und Fledermäuse. Anregungen dazu werden wir in Kürze unter „Luca bastelt“ vorstellen, aber auch im Internet findet ihr viele Ideen.

Halloween Büffet

Klar gehört hier in jedem Fall etwas Leckeres aus Kürbis drauf, das schmeckt und ist gesund, im Laufe des Abends werden die Kids eh noch jede Menge nicht ganz so gesunder Sachen essen. Wer noch keine Lieblingsrezepte für Kürbis in seinem Repertoire hat, findet diese bei uns in den Artikeln. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich beim Büffet auf einfache, leckere Sachen beschränken kann. An diesem Abend steht die große Kochkunst auf keinen Fall im Vordergrund, sondern eher der Grusel-Effekt. Bei uns sind Kürbismilchreis mit aufgemaltem Gruselgesicht, Kürbissuppe, Wurstfinger und Wurstmumien, roter Wackelpudding schaurig verziert, Grusel-Muffins und Schaumkussgespenster auf dem Pflichtprogramm. Luca, unser 13 jähriger, wird in den nächsten Tagen sicherlich gerne etwas davon für Euch vorstellen, denn er liebt Halloween total und kann es jetzt schon nicht mehr erwarten bis es endlich soweit ist.

Kostüme

Last but not least stellt sich natürlich die Kleiderfrage. Auch bei uns in Deutschland gibt es Halloween-Köstume zu kaufen und das nicht nur für die lieben Kleinen, sondern auch für Mama und Papa. Wenn man aber mal genau in seinen Sachen schaut, wird man feststellen, dass sich so einiges für den großen Auftritt an Halloween verwenden läßt. Schwarz ist an diesem Abend neben weiß die angesagteste Farbe und jeder hat was Schwarzes oder Weißes  im Kleiderschrank, das er geschickt verwandeln kann. Mit etwas Phantasie und Kreativität wird aus dem schwarzen Shirt, der schwarzen Hose oder dem schwarzen Rock eine gruselige Hexe, ein Vampir, eine Fledermaus oder eine Gruselfigur. Was man auf jeden Fall braucht ist weiße, rote und schwarze Schminke und jede Menge Kunstblut, was sich auch leicht selbst herstellen läßt. Ein weißes Bettuch zaubert schnell ein gruseliges Gespenst und mit der Hilfe von alten Mullbinden lassen sich tolle Mumien zum Leben erwecken.

Ihr seht aus der Planung und den Vorbereitungen für die große Halloween Party lassen sich spielend mehrere Playdates für die ganze Familie machen, wir wünschen Euch riesig viel Spaß dabei.

*********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app