Wenn ich früher das Wort „Buchweizen“ gehört habe, war für mich immer klar, dass es ein langweiliges, gesundes Rezept sein musste. Aber weit gefehlt. Wisst Ihr wie lecker Buchweizen sein kann? SweetHappiness hat ein fantastisches Buchweizenrezept für uns, was die ganze Familie begeistern wird.

Nach unserem letzten Nachtisch Erdbeer-Haferbrei mit Cashewnüssen ist wieder Zeit für etwas Leichtes und Frisches. So entstand diese wunderbare Kokos-Buchweizengrütze mit Erdbeeren. Dieser Nachtisch ist sanft für den Magen, vegan und äußerst schmackhaft. Probiert mal!!!!!

Zutaten (für 3 kleine Portionen) :

  • 75 g Buchweizengrütze
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser (statt Wasser und Kokosmilch kann man auch 500 ml Mandelmilch benutzen oder andere Milch)
  • 200 g TK-Erdbeeren
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • ein wenig Mandelflocken zum bestreuen

Zubereitung:

🥥Buchweizengrütze mit Kokosmilch und Wasser in einem Topf mischen und zum Kochen bringen. 

🥥Dann die Hitze minimieren und die Grütze zugedeckt 15 – 20 Minuten körnig ausquellen lassen.

🥥In der Zwischenzeit die tiefgefrorenen Erdbeeren in einem kleinen Topf auftauen lassen.

 🥥Die fertige Grütze mit den Erdbeeren und dem Ahornsirup mischen und mit Mandelflocken garnieren.

Guten Appetit!

Vielen lieben Dank an SweetHappiness für dieses leckere Rezept, das mal wieder zeigt, wie toll Buchweizen schmeckt, wenn man ihn richtig zubereitet.

Fotos: ©SweetHappiness

Mehr von Iga und Karina findet Ihr auf http://www.Sweethappiness.de

Auf Instagram sind die beiden unter  https://www.instagram.com/sweethappinessde/

zu finden.  Bei uns geht es nächsten Freitag  weiter mit dem nächsten gesunden Rezept für die ganze Familie von SweetHappiness. Freut Euch darauf.

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Unseren Newsletter bekommst Du hier