grid | list

Januar 10, 2019 9:00 am

Wie heiss ich denn, wo komm ich her? Lernspiel für Kinder

Heute wollen wir Euch ein zauberhaftes neues Lernspiel für Kinder vorstellen, welches zweisprachig erschienen ist. Die Kids können auf spielerische Art und Weise lernen, wie Obst und Gemüse wächst. Loodaloo Spiel „Wie heiss ich denn, wo komm ich her?“

   

 

Barrio: Du hast zusammen mit Deinem Mann ein tolles neues Spiel entwickelt und gestaltet. Wie kommt man dazu ein neues Spiel zu kreieren?

Catherine von Ferenczy: Die Lorbeeren muss ich weiterreichen. Wir haben dieses Lernspiel von einer guten Freundin übernommen, die es zusammen mit einem Illustrator mit viel Liebe konzipiert und gestaltet hat. Wir waren von Anfang an begeistert.

Barrio: Magst Du uns was zu der Entstehung eures Interesses an Lernspielen erzählen?

Catherine von Ferenczy: Wir haben immer nach Möglichkeiten gesucht, unseren Kindern etwas beizubringen, ohne dass sie das Gefühl haben, etwas lernen oder sich anstrengen zu müssen. Wir haben bei unserer Tochter früh angefangen, uns selber Spiele auszudenken. Einfache Spiele, die bspw. das Gedächtnis fördern oder die Geschicklichkeit verbessern. Selbstverständlich gibt es viele schöne Spiele auf dem Markt. Aber wir waren häufig auf der Suche nach einem einfachen Spiel mit Liebe zum Detail.

Barrio: Ich war sofort begeistert als ich Euer Spiel das 1. Mal in der Hand hatte. Hätte mir gewünscht es, wäre schon auf dem Markt gewesen, wo mein Sohn klein war. Was unterscheidet Euer Lernspiel von anderen auf dem Markt befindlichen Spielen?

Catherine von Ferenczy: Es sind viele Kleinigkeiten. Das Spiel ist kein Spiel mit bunten Plastikkarten, es wird hochwertig produziert und dabei schlicht und liebevoll gehalten. Es kann als klassisches Memo gespielt werden, wo es darum geht, sich die Kartenpärchen zu merken und aufzudecken. Die Kleineren suchen bei bereits aufgedeckten Karten nach dem genannten Obst oder Gemüse. Zudem ist die Obst- oder Gemüsesorte auf jeder Karte ins Englische übersetzt, so kann bei den größeren oder besonders lernfreudigen Kindern die Freude an der englischen Sprache geweckt werden.

Barrio: Wie ich finde ist Euer Spiel besonders liebevoll und anschaulich illustriert. Wie kommt es, dass euch die Kombination der Obst- und Gemüsearten mit den entsprechenden Pflanzen spontan so begeistert hat?

Catherine Reitzle: Wir haben bei Freunden immer wieder die Erfahrung gemacht, dass ihre Kinder gefühlt viel früher und vom Umfang her mehr lernen als das bei uns der Fall war. Das ist toll, aber in dieser digital orientierten Welt geht häufig auch der Blick für die kleinen Dinge verloren. Bspw. eben, was so täglich auf den Tisch kommt. Im Grunde geht es schlicht darum, unseren Kindern spielerisch und mit Freude zu vermitteln, dass Obst und Gemüse nicht im Supermarkt in der Plastikverpackung wachsen sondern vorher meist an irgendeiner Art Pflanze oder Wurzel hängen. Und so erschreckend es ist: Es gibt Kinder, die das überrascht.

Barrio: Wir danken Dir für Interview. Für unsere Leser habt Ihr noch einen tollen Rabattcode von 4,00 Euro zur Verfügung gestellt, den Sie Barrio-Club finden.

 

Das Spiel ist über www.amazon.de/dp/B07HQZQ2S5 zu beziehen. Der Rabattcode ist in Kürze im Barrio-Club online. 

 

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app

Kategorisiert in: ,

Stichwörter: , , , ,