Wer die Wahl hat, hat die Qual. Okay, die werdenden Eltern haben 9 Monate Zeit, um sich den passenden Namen für ihren Nachwuchs auszusuchen. Aber leichter gesagt, als getan. Manch einer weiß noch einen Tag vor der Beantragung der Geburtsurkunde nicht welcher Name eingetragen werden soll.

Eine Langzeitstudie der Universität Leipzig zeigt, dass Eltern kurze Vornamen mögen. Dieser Trend hält schon seit einigen Jahren an.

Kurze Vornamen

Dabei sind einsilbige Name und auch Namen mit 4 Buchstaben sehr angesagt. Diese kurzen Namen passen gut zu langen, aber auch zu kurzen Nachnamen.

Von der Aussprache her sind kurze Vornamen sehr kraftvoll, effizient, klar und schnell auszusprechen.

Hier haben wir einige beliebte Beispiele für Euch.

Mädchen

  1. Lea
  2. Mia
  3. Pia
  4. Eva
  5. Ida
  6. Lia
  7. Ava
  8. Fee
  9. Lina
  10. Anna
  11. Lara
  12. Emma
  13. Juna
  14. Mila
  15. Lisa

Jungs

  1. Jan                 
  2. Leo
  3. Tim
  4. Tom
  5. Ole
  6. Ben
  7. Max
  8. Luca
  9. Liam
  10. Bent
  11. Emil
  12. Paul
  13. Noah
  14. Levi
  15. Leon

Beliebteste Namen 2019

laut einer Veröffentlichung von Vornamen.com

Mädchen

  1. Sarah
  2. Cataleya
  3. Julia
  4. Lina
  5. Emilia
  6. Laura
  7. Lea
  8. Anna
  9. Lara
  10. Melanie

Jungs

  1. Elias
  2. Julian
  3. Samuel
  4. Noah
  5. Linus
  6. Alexander
  7. Liam
  8. Levi
  9. David
  10. Anton

Wer aber nicht mit dem Trend gehen will, sondern eher der individuelle Typ ist, bevorzugt vielleicht auch eher individuelle und ausgefallene Vornamen für seinen Nachwuchs. Und sind wir mal ehrlich es ist schon schön, wenn man einen Namen wählt, den man nicht in der Kita, dem Kindergarten,  auf dem Spielplatz und vor allem später in der Schule überall hört.

Ich spreche hier aus eigener Erfahrung, mein Sohn heißt Luca Elias, der Rufname ist Luca. Als er in Spanien geboren wurde, war er dort der einzige Luca.  Kaum nach Deutschland umgezogen durften wir schon im Kindergarten feststellen, dass es an jeder Ecke einen Luca gibt und das hat sich bis heute nicht geändert. Ich kriege das heute weniger mit, ihn nervt es allerdings schon manchmal. 

Hier ein paar sehr ungewöhnliche Namen, die bei uns in Deutschland noch nicht so stark vertreten sind und sehr schön klingen und ebenfalls schöne Bedeutungen haben.

Individuelle Namen

Mädchen

Aino

Herkunft: Finnisch

Bedeutung: Die Einzigartige   

Cara

Herkunft: Italienisch

Bedeutung: Die Teuerste, die Liebste

Cleo

Herkunft: Griechisch

Bedeutung: Die Ruhmreiche

Lilith

Herkunft: Hebräisch

Bedeutung: Nacht

Pirkko

Herkunft: Finnisch

Bedeutung: Die Göttliche

 

Jungen

Aurelian

Herkunft: Lateinisch

Bedeutung: Der Goldene

Carlo

Herkunft: Italienisch

Bedeutung: der Mann

Enno

Herkunft: Friesisch

Bedeutung: Der mit dem Schwert kämpft

Marco

Herkunft: Lateinisch

Bedeutung: Der dem Mars geweihte

Pablo

Herkunft: Spanisch

Bedeutung: Der Jüngere

 

So und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Auswählen. Schickt uns doch mal Eure tollsten Vornamen.

********

Diesen und weitere interessante Artikel findest du in der Barrio App. Hast Du schon? Super! Ansonsten: Hole dir dort Inspiration für Freizeitaktivitäten, verabrede dich in der App mit Eltern in deiner Nähe zu Playdates. Und finde dort außerdem Gutscheine und andere Vergünstigungen. Jetzt App installieren: bit.ly/barrio-app