Ich würde wirklich jeder werdenden Mama Yoga in der Schwangerschaft ans Herz legen wollen, denn es ist erwiesenermaßen eine der besten Geburtsvorbereitungen. Schwangeren-Yoga hilft auf verschiedenen Ebenen, aber das wichtigste ist, in dieser Zeit zu einem bewussten Umgang mit seinem Körper zu kommen und deswegen wird es sogar von vielen ÄrztInnen und Hebammen empfohlen. So lange man sich wohlfühlt und was für sich, seinen Körper und sein Baby tun möchte, ist der Kurs für den gesamten Zeitraum der Schwangerschaft geeignet.

Schwangeren-Yoga ist es eine effektive Methode, den sich verändernden Körper zu revitalisieren, aber auch den immer wieder aufkommenden Emotionen in dieser besonderen Lebensphase mit Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit zu begegnen. In der Yogastunde, die den Fokus auf den Körper, die Atmung und natürlich das Baby setzt, lernen wir einfache Yoga Übungen kennen, die dich in der Schwangerschaft unterstützen, Beschwerden dauerhaft lindern können und zusätzlich eignen wir uns eine ruhige und bewusste Atemführung an, die für die Geburt unabdingbar ist. Eine regelmäßige Yogapraxis während der Schwangerschaft, hilft dir zusätzlich Spannungen zu lösen und bereitet dich so physisch und psychisch sehr gut auf die Geburt vor.

Aus eigener Erfahrung ist so eine Stunde wirklich Balsam für die Seele, wenn man danach gestärkt, gedehnt und entspannt wieder in den Alltag entlassen wird und vielleicht sogar ein paar praktische „Tools“ mit nach Hause nehmen kann. Die Stunden sind nicht nur für Yogaerfahrene geeignet, sondern wären gleichermaßen auch eine gute Möglichkeit als Einstieg für alle werdenden Mamis, die noch nie Yoga gemacht haben und es gerne einmal ausprobieren wollen.

Ich freue mich immer wieder über jede werdende Mama, die ich ein Stückchen auf diesem besonderen Weg begleiten darf.

Gleich am Mittwoch 20.06.18 um 10:00 Uhr könnt ihr mit einer KOSTENLOSEN PROBESTUNDE starten! Alle weiteren Termine werden auf der BARRIO APP gepostet.

Alles Liebe, Juli